Box schließen

Service-Box

Willkommen in unserer Service-Box.
Hier finden Sie wichtige und hilfreiche Informationen rund um das Apothekenwesen und Ihre Gesundheit.

Bitte wählen Sie einen der Service-Bereiche für weitere Informationen

Geschichte


Gründungsurkunde der Löwen-Apotheke | Leo Sarfaß
<
1865
1865 gründete Leo Sarfaß, in Tilsit 1818 geboren, die Löwen-Apotheke in Ferndorf.

Apotheker: Heinrich Irle
<
1890
Nachfolger wurde, der zuvor als Provisor angestellte Heinrich Irle. Er war 1859 als Sohn des Puddelmeisters Johann Eberhard Irle in Lohe geboren und starb 1933 in Röhndorf.

Ferndorf 1892
<
Auf den Apotheker Heinrich Irle folgte Fritz Hülsmann, der 1909 nach Worms zog.
<
1910
Der zuvor in Altenhundem tätige Apotheker Josef Endepols führte die Löwen Apotheke bis 1928.

Ferndorf 1929
<
1928
Im Jahre 1928 übernahm der Schwiegersohn Endepols, Werner Röhr die Apotheke.

<
1939
Der in Ohlig geborene Friedrich Wilhelm Schimmelbusch führte die Löwen-Apotheke in Ferndorf bis zu seinem Tode im Jahre 1944.

<
1944
Die Witwe Liesel Schimmelbusch (geb. Harbaum) übertrug ihrer Adoptivtochter Ingeborg Harbaum (geb. Neuhaus, Nichte von L. Schimmelbusch) die Leitung

<
1952
Ingeborg Harbaum gründete eine Apotheke in Kreuztal in der Bismarck-Straße (jetzt Marburger Straße) und bezog 1959 den Apothekenneubau in der Kaiserstrasse (jetzt Siegener Straße). Aus diesen Apotheken gingen die jetzige Lerchen-Apotheke und Löwen-Apotheke hervor.

<
1959
Im Jahre 1959 wurde die Apotheke Ferndorf (ehemals Löwen-Apotheke) durch die Apothekerin Lore Beilfuss geführt.

<
1981
Der Apotheker Bernd Linsel führte die Apotheke Ferndorf von 1981 bis 2004. Im gleichen Jahr übertrug Ingeborg Harbaum ihren Adoptivkindern Giso Harbaum-Neuhaus (geb. Neuhaus, Neffe von Ingeborg Harbaum) und Gundel Leuthold (geb. Neuhaus, Nichte von Ingeborg Harbaum) die Leitung der Löwen-Apotheke und der Lerchen Apotheke.

<
2004
In den Jahren 2004 und 2005 übernahm Giso Harbaum-Neuhaus die Leitung der Lerchen-Apotheke und der Apotheke Ferndorf.

<
2005
Nach dem Tod Giso Harbaum-Neuhaus pachtete dessen Sohn Jens Harbaum-Neuhaus die Apotheken.

<
2011
Im Jahre 2011 überträgt Sybille Harbaum-Neuhaus ihren Söhnen Jens und Günther Harbaum-Neuhaus die Apotheken.
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schließen